Regula Valentina Zürcher

Mit grosser Freude und Begeisterung unterrichte ich meine Querflötenklasse an der Musikschule Bantiger und übernehme als Teil der Schulleitung diverse fächerübergreifende Projektleitungen. Zudem bin ich für die Leitung und Koordination der regionalen Talentwerkstatt Musik der Musikschulen der Region Bern Nordost zuständig.

Die Musik ist ein Teil meines Lebens, den ich als Lebenselixier bezeichnen könnte.

In Basel und Bern aufgewachsen spielte ich bereits als Kind begeistert Blockflöte, Klavier und Querflöte. Während und nach dem Gymnasium genoss ich meine flötistische Grundausbildung bei Heidi Peter-Indermühle und studierte Querflöte bei Beat Wenger in Bern. Es folgten Meisterkurse und Studien bei Peter-Lukas Graf, Verena Bosshardt, Pierre-André Bovet und Marianne Stucki. Weiterbildungen in Improvisation, Musiktherapie und Storytelling besuchte ich u.a. bei Paolo Knill, Hans-Helmut Decker-Voigt, Günther Wehinger, Markus Stockhausen und Carol Mendelssohn. Das Konzertdiplom Querflöte (SMPV/SAMP) schloss ich bei Marianne Stucki in Winterthur ab.

Ich studierte zudem an der European Graduate School (EGS) Kunst- und Ausdruckstherapie mit Schwerpunkt Pädagogik und erreichte den „Master of Arts in Expressive Arts Therapy & Education". Meine Thesisarbeit widmete ich dem Thema "Intuitives Musizieren". An der Hochschule der Künste Bern (HKB) setzte ich meine Studien mit einer Weiterbildung in Musikmanagement fort und schloss diese mit dem VMS-Diplom Musikschulleitung ab.

In verschiedenen künstlerischen und pädagogischen Berufsfeldern arbeite ich sowohl als aktive Flötistin und Performerin, als Musikpädagogin sowie als Dozentin für Kunst- und Ausdruckspädagogik (AKUR Bern, BFF Bern, ÜK Zürich). In den Jahren 2009-2016 war ich als Musikschulleiterin der Regionalen Musikschule Wohlen (AG) tätig.

Durch meine beiden Töchter, welche sich intensiv dem Spitzensport widmen, lernte ich die Bedeutung von mentalem Training von einer neuen Seite kennen, wie ich sie aus meiner musikalischen Ausbildung und Erfahrung nicht kannte. Mein brennendes Interesse für das Thema Mentaltraining führte mich an die Sportmentalakademie Zürich. Das Diplom als Mentaltrainerin schloss ich im Jahr 2020 ab. Seither bin ich nebst meiner Unterrichtstätigkeit auch als Coach und Mentaltrainerin tätig.

Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Töchtern und lebe in Bolligen bei Bern.